Top 5 Infografik Online-Tools

Tipp: interessante Gratistools

Das Internet bietet eine grössere Anzahl interessanter Tools zur Erstellung von Infografiken. Oft können die visualisierten Daten kostenlos als PNG-Datei exportiert und einfach in einen Blog oder auf einer Webseite integriert werden. Sobald es sich um umfassendere Grafiken handelt, welche im Print- und Webbereich eingesetzt werden, vertraut man besser auf das Know-how eines Profis. Fünf Tools die uns aufgefallen sind in der kurzen Übersicht:

  • Easel.ly: Die vorgefertigten Templates sind kostenlos und enthalten viele Grafiken, die Nutzer stufenlos vergrössern und verkleinern sowie verschieben können. Easel.ly bietet sich deshalb an, um schnell ansprechende Grafiken zu gestalten. Wr viel Zahlenmaterial verarbeiten möchte, arbeitet besser mit einem alternativen Tool. Denn im Gegensatz zu Infogr.am oder Visme können Easel.ly-Gebraucher keine CSV-Dateien importieren.
  • www.visme.co: Der in der Grundausstattung kostenlose Service ermöglicht die Erstellung von Infografiken auf Basis von Excel- oder Google-Sheets-Daten. Spannend ist die Fülle an bestehenden Designs. Die Gratis-Variante bietet eine Download-Funktion für JPEG. Kostenpflichtig sind Downloads von PDF und PNG. Günstige PDF-Exporte können mit wenig Aufwand beispielsweise in Illustrator druckfertig aufbereitet werden.
  • www.canva.com: Das Gestaltungs-Tool für Einsteiger hat – und das wissen die Wenigsten – auch infografische Qualitäten. Nach der Anmeldung können User aus verschiedenen Templates auswählen und es mit Daten bestücken. Canva verzichtet allerdings auf den Upload von Daten aus Excel oder vergleichbaren Quellen. Datenerfassung ist Handarbeit und eher für Anfänger zu empfehlen.
  • www.vizualize.me: ein Spielerisches und praxistaugliches Tool. Aus Linkedin-Daten kann ein Lebenslauf im Stile einer Infografik visualisiert werden. Daten eintragen und visualize.me übersetzt die vorliegenden (Lebensabschnitte, Interessen und Erfahrungen) in eine Infografik. Das Programm ist kostenlos.
  • www.infogrfx.com: Grafische Aufbereitung von Echzeitdaten aufbereiten? Leicht gemacht mit diesem kostenlosen Tool. Spielerisch können steigende Kurse, Verkäufe oder Nutzerzahlen dargestellt werden. Optisch ist die Gestaltung der Grafiken eingeschränkt – es gibt nur ein Design.

Auf der Suche nach Zahlen und statistischen Daten

Einfach gesprochen sind die Grafischen Tools so etwas wie das Frontend in der Webprogrammierung. Dahinter – vergleichbar mit dem Backend – braucht es Zahlenmaterial. Da nicht immer auf eine grosse Marketingabteilung zurückgegriffen werden kann, kann der Zugriff auf bestehendes Zahlenmaterial interessant werden. Ein Anbieter in diesem Bereich ist Statista.com. Nutzer finden auf dem Portal Statistiken zu weit mehr als 80000 Themen. Ein Teil dieser Inhalte ist frei verfügbar. Bei Premium-Inhalten, welche kostenpflichtig sind, handelt es sich um entscheidungsrelevante Daten, deren Recherche und Aufbereitung aufwendig ist. Für viele User ein interessanter Service oder einfach nur ein nützlicher Dienst auf der Suche nach einer Idee.

Top 5 Online-Tools zur Erstellung von Infografiken.